Filme

Das Erste

The Implant Files

Außer Kontrolle – Das gefährliche Geschäft mit der Gesundheit

von E. Kuch, C. Baars, B. von der Heide, A. Kempmann, A. Hell

Medizinprodukte wie Bandscheibenprothesen, Brustimplantate, künstliche Hüften oder Herzschrittmacher kommen regelmäßig auf den Markt, ohne dass sie ausreichend getestet wurden – mit teilweise gefährlichen Filgen für Patienten. Die groß angelegte internationale Recherche zu Implantaten wurde koordiniert vom International Consoritum of Investigative Journalists (ICIJ).

______________________________

ARD Sonderprogrammierung

Paradise Papers – Zocker, Trickser, Milliardäre

von J. Becker, E. Kuch, C. Lütgert, B. Roesner, J. Strozyk

Die Paradise Papers bieten einen spektakulären und empörenden Blick in eine Parallelwelt, in der Super-Reiche, mächtige Politiker und Konzerne ein trickreiches Spiel nach ihren eigenen Regeln spielen. Ein Projekt vom International Consortium of Investigative Journalists (ICIJ).

______________________________

ARD Tagesthemen

Erstickte Flüchtlinge im LKW – Eine vermeidbare Katastrophe?

von E. Kuch, V. Kabisch, S. Pittelkow, A. Musawy

Der Tod von 71 Flüchtlingen, die im August 2015 in einem Kühllaster in Österreich gefunden wurden, hätte wohl verhindert werden können. Nach Recherchen von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung hörte die ungarische Polizei die Telefone der Drahtzieher ab. Die Gespräche wurden aber offenbar nicht rechtzeitig ausgewertet. Sie zeigen wie skrupellos die Schleuser vorgingen.

______________________________

Die Story im Ersten

Erstickt im LKW – Das Ende einer Flucht

von E. Kuch, S. Pittelkow, A. Musawy, V. Kabisch, G. Heil

Der Fund ist an Grausamkeit kaum zu überbieten. Am 27. August 2015 öffnet die Polizei auf der österreichischen Autobahn einen LKW mit 71 zum Teil schwer verwesten Leichen, Flüchtlinge, erstickt im Kühlladeraum. Die Identifizierung der Opfer dauert Monate. Der Film rekonstruiert, wie es zu der Tragödie kam und gibt Opfern und Tätern ein Gesicht, lässt Angehörige und Ermittler zu Wort kommen. Und er deckt auf, wie das mutmaßliche Schleusernetzwerk operierte.

Multimedia Doku: Rekonstruktion einer Flüchtlingstragödie

______________________________

Die Story im Ersten

Der unsichtbare Feind – Tödliche Supererreger aus Pharmafabriken

von C. Baars, E. Kuch, C. Adelhardt, B. von der Heide

Wenn Antibiotika nicht mehr wirken, kann sogar eine Mandelentzündung tödlich enden. Hunderttausende Menschen sterben jedes Jahr durch multiresistente Keime – Bakterien, die gegen Antibiotika resistent sind. Der Verdacht: Pharma-Firmen könnten zu ihrer Entstehung beitragen, wenn bei der Herstellung der Medikamente Antibiotika-Rückstände in die Umwelt gelangen. Wir wagen eine Feldstudie.

______________________________

 

Das Erste, Zapp Spezial

Eine Quelle, 400 Journalisten – Die Panama Papers

von Elena Kuch

Fast 400 Journalisten aus mehr als 70 Ländern haben ein Jahr lang die Dokumente der Panama Papers ausgewertet – ein einmaliges Rechercheprojekt. Der Film gibt Einblick in die Kommunikation mit der anonymen Quelle, zeigt wie das ICIJ arbeitet und porträtiert beteiligte Journalisten aus der ganzen Welt: In München, Island, Russland, dem Senegal.

English Version: One Source, 400 Journalists – Panama Papers

______________________________

Die Story im Ersten

#PanamaPapers – Im Schattenreich der Offshore Firmen

von N. Casjens, C. Deker, W. Konrad, E. Kuch, J. Strozyk

Mitglied im NDR Team der Panama Papers. Staatspräsidenten, Drogenschmuggler und Kriminelle haben über Jahrzehnte eine panamaische Anwaltskanzlei genutzt, um Konten und Geldflüsse zu verstecken. Das geht aus den Unterlagen eines Leaks hervor, das der Süddeutschen Zeitung zugespielt wurde, und das sie mit dem International Consortium of Investigative Journalists (ICIJ) teilte.

______________________________

 NDR Panorama 3

Ergo Pro: Auf der Jagd nach der schnellen Provision

von Nils Casjens, Elena Kuch

Ein Film über Gier nach dem großen Geld und darüber wie ERGO Pro arbeit: Vertriebler werden mit großen Versprechen geködert, um Lebensversicherungen zu verticken.  Ein Experiment mit versteckter Kamera als Mitarbeiterin bei ERGO Pro.

______________________________

NDR Panorama 3

Intersexualität: Leben zwischen den Geschlechtern

von Elena Kuch

Ein Leben ohne die Kategorien männlich oder weiblich: fast undenkbar. Dieser Film porträtiert Intersexuelle im Rahmen der ARD Themenwoche Toleranz und thematisiert, dass den meisten Intersexuellen immer noch ein Geschlecht zugewiesen wird.
______________________________

ARD Tagesthemen

Flüchtlingsunterkunft in Hamburg – Mit der Krätze in einem Zelt leben

von Elena Kuch, Jürgen Kreller

Ein Recherche für die Tagesthemen zur Überforderung der Hamburger Behörden und des städtischen Trägers der Notunterkünfte für Flüchtlinge. Im Sommer 2015, in der Zeit als hunderte Flüchtlinge täglich in Hamburg ankamen, bricht die Krätze in mehreren Flüchtlingsunterkünften aus. Die Innen- sowie die Gesundheitsbehörde bekommen die ansteckende Hautkrankheit wochenlang nicht unter Kontrolle.

______________________________

NDR Panorama 3

Roma in Hamburg: Leben in der Armutsfalle

von David Hohndorf, Elena Kuch

Knapp 20 Personen wohnen in einer 2-Zimmer Wohnung. Sie verkaufen Obdachlosenmagazine oder sammeln Pfandflaschen. Eine Reportage über das Leben rumänischer Einwanderer in Hamburg.

______________________________

ARD Panorama

Sparen am Patienten: Trick der Krankenkassen

von Nils Casjens, Elena Kuch

Wer einen neuen Rollstuhl oder eine Prothese braucht, muss sich oft auf einen langen Kampf mit der Krankenkasse einstellen. Denn die Kassen nutzen sogar Tricks und setzen private Gutachter – so genannte Hilfsmittelberater – ein, um Geld zu sparen. Die werben mit Einsparungen bis zu 1 Mio. Euro. Und um das einzuhalten, müssen sie offenbar den ein oder anderen Spazialrollstuhl erst einmal ablehnen…

______________________________

ARD Nachtmagazin

Wanda – Pop mit Amore

von Elena Kuch

Porträt der großartigen österreichischen Band Wanda. 

 ______________________________

N-Joy Xtra

Kakkmaddafakka testen Kiezdelikatessen

Reeperbahn Festival 2012

von Elena Kuch

Kieztour mit der norwegischen Band Kakkmaddafakka, die die Köstlichkeiten der Reeperbahn bewertet.